Bilder in einer Facharztpraxis

Die strenge Atmosphäre der straff geführten Praxis sollte aufgelockert werden. Die Bilder sollten die individuelle Wahrnehmung der Patienten ansprechen, und ihre tägliche Erfahrungen im Stadtraum.

Neubrandenburg, in der sich die Facharztpraxis befindet, ist die „Stadt der vier Tore“. Sie verfügt über eine intakte mittelalterliche Stadtmauer und diverse wunderschöne städtische Sehenswürdigkeiten. Außerdem hat Neubrandenburg eine herrliche landschaftliche Umgebung. Es war nicht schwer, geeignete Motive zu finden und in einer phantasievollen bildnerischen Komposition zu vereinen.

Den Titel „Hidden Secrets Neubrandenburg“  wählte ich, weil die Bilder zwar öffentlich bekannte Stadt-Motive zeigen, diese aber dennoch Geheimnisse sind, und zwar aus einem Blickwinkel der Phantasie und Imagination.

Die Maße der Bilder sind 2 x 1,02 Meter bzw. 1,56 x 1,02 Meter, es handelt sich um Drucke auf Leinwand, die auf einen hochwertigen Aluminiumrahmen aufgezogen wurden. Der Leinwanddruck wurde gewählt, um die Reflexionen zu vermeiden, die bei den ansonsten ebenfalls eindrucksvollen Kunstdrucken auf Dibond mit Plexiglas auftreten. In den Warteräumen, mit dem durch die Fenster schräg einfallenden Licht, war dies wie sich zeigte die richtige Wahl.

Die Patienten äußern sich überaus positiv. Sie erkennen viele Details aus ihrer Stadt – eines davon sind die Praxisräume selbst – die sich als Außenansicht auf einem der Bilder finden. Die Bilder werden auf Grund ihrer phantasievollen Besonderheit bemerkt, sie wirken positiv und interessieren die Menschen, während der manchmal langen Wartezeit beim Arzt.